Pantji - Fisk

ist das Bauernomlette der Seeleute und wurde ursprünglich mit Resten von gegartem Fisch bereitet.

Zutaten pro Person:

250g Kartoffeln, 150g Fischfilet (Rotbarsch, Seelachs, Kabeljau) 2 Eier, 1 Tl. Senf, sowie Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Rote Beete, Gewürzgurken

Kartoffeln kochen und pellen, Zwiebeln schälen, das Fischfilet in Streifen schneiden und in wenig Fett braten, dann den Fisch aus der Pfanne nehmen. Jetzt die in Würfel geschnittenen Pellkartoffeln und Zwiebeln goldgelb anbraten, mit Salz und Pfeffer gut würzen. Fischstreifen zu den Kartoffeln in die Pfanne geben. Die Eier mit dem Senf verrühren, über die Kartoffel-Fisch-Mischung gießen und stocken lassen.

- F e r t i g -

Pfanne auf die Back stellen, Gewürzgurken und Rote Beete dazu. Nun kann sich jeder eine Gabel nehmen und den Pantji-Fisk direkt aus Pfanne essen.

zurück Übersicht weiter